Liposomales Vitamin B12 – Cobalamine und ihre Wirkung

Die Cobalamine, die den Stoffwechsel der Aminosäuren managen

Das Vitamin B12 ist genauer beschrieben eine Vitamin-B12 Gruppe, namens Cobalamine. Cobalamine kommen in allen Lebewesen vor und stellen eine chemische Verbindung dar. Als relevantester Vertreter der Cobalamin-Gruppe gilt das Coenzym B12. Es ist als sogenannter Kofaktor ein wesentlicher Bestandteil unterschiedlicher Enzyme.

Im menschlichen Körper sind im Übrigen nur 2 Enzyme bekannt, die einen fundamentalen Einfluss auf den Stoffwechsel der einzelnen Aminosäuren haben. Das Coenzym aus der Cobalamin-Gruppe ist hierbei biologisch inaktiv. Weitere Stoffe, die der B 12 Gruppe angehören, sind:

  • Aquocobalamin / Aquacobalamin
  • Hydroxocobalamin/ Hydroxycobalamin
  • Nitritocobalamin/ Vitamin B12
Ein unausgeglichener Haushalt, kann sehr spürbare und unangenehme Folgen auf den menschlichen Organismus mit sich bringen. Denn ein Manko bildet hier zwangsläufig die Grundlage für Depressionen und einem ständigen Gefühl der Ermüdung. Darüber hinaus sind irreversible Nervensystemschädigungen möglich. Personen, die am Wahrscheinlichsten hiervon betroffen sein können, sind Menschen mit chronischen Magen-Darm-Beschwerden sowie vegan lebende Menschen.

Ein Vitamin B12 Mangel – Sowohl Veganer wie auch Nichtveganer können betroffen sein

Ein Defizit des Coenzyms im menschlichen Körper ist nicht empfehlenswert. Denn der Wirkstoff hat einen wichtigen Anteil an der Blutbildung und Sauerstoffversorgung. Es schützt das gesamte Herz-Kreislauf- und Nervensystem. Im Vergleich zu anderen Vitalstoffen, wie zum Beispiel Vitamin C oder Magnesium findet man Cobalamine beinahe nur in tierischen Lebensmitteln. Aufgrund dessen sind Veganer für eine B12 Unterversorgung geradezu prädestiniert. Veganer wiederum behaupten, dass Fleischkonsum dem Magen- und Darmtrakt schadet und bei den Fleischessern dann zwangsläufig ein B12 Defizit entsteht. Die Wahrheit liegt ernährungstechnisch, wie so oft in der Mitte. Denn beide Seiten können an einer entsprechenden Unterversorgung leiden.
Bei Menschen, die Fleisch konsumieren, können Magen – Darm – Erkrankungen auftreten. Bei Menschen, die sich vegan ernähren, fehlt schlicht der Rohstoff an sich. Veganer sind nur häufig der Meinung, dass ein B 12 Defizit lediglich eine Art Mythos darstellt. Das jedoch ist ein Folgen schwerer Irrtum, denn aus dem Nährstoffmangel können sich irreversible Nervenschädigungen ausbilden.

Ein B12 Defizit bei Magenproblemen

B 12 benötigt dringend neben einem intakten Magen – Darm – Trakt auch noch weitere Vitaminbestandteile und Mineralien. In den Magenschleimhautbelegzellen, wird ein Transportprotein hergestellt, an dem sich dann das Coenzym heften kann. Die Reise endet erst im Dünndarm. Denn im Dünndarm findet eine Resorption statt.
Sollte der Magen jedoch geschädigt sein und die Schleimhaut Funktionsstörungen aufweisen, so kann ein Mangel des Transportproteins auftreten. Einen etwas angeschlagenen Magen, weisen jedoch viele Menschen auf, unabhängig davon, ob jemand Veganer ist oder nicht. Unter den magentechnischen Beeinträchtigungen werden im Übrigen nicht nur Erkrankungen, wie Gastritis verstanden, sondern auch schon ein schlichtes Sodbrennen. Eine Vielzahl an Patienten, die unter Sodbrennen leiden, müssen Säureblocker einnehmen und diese Medikation fördert zwangsläufig eine B12 Unterversorgung, da die Schleimhäute. In der Verlaufskette wird nicht nur die Magensäurebildung gehemmt, sondern vielmehr auch die Bildung der Transportproteine.

Der Mangel und die Symptome

Prägnante Symptome bei einer B 12 Unterversorgung können sein:
  • Ein Taubheitsgefühl auf der Haut
  • Bestehende Appetitlosigkeit
  • Ein Brennen auf der Zunge
  • Immer wieder eingerissene Mundwinkel
  • Eine spürbare Leistungsschwäche
  • Eine spürbare Gedächtnisschwäche
  • Das Auftreten von Depressionen
  • Bestehende Koordinationsstörungen sowie eine auffallende Gangunsicherheit
  • Bestehende Konzentrationsstörungen
  • Auftretende Müdigkeit bis hin zu einer Apathie

Die körpereigene Bildung von B12

Oftmals wird das Coenzym im Darm durch die dort befindlichen Darmbakterien gebildet. Die eigentliche Bildung findet jedoch schwerpunktmäßig im Dickdarm statt. Die Resorption hingegen verläuft im Dünndarm. Hierdurch kann das eigen produzierte B 12 so nicht weiter aufgenommen werden. Deshalb gilt die gesunde Darmflora in diesem Kontext dann auch als eher sekundär. Denn der Stoff wird schlichtweg mit dem Stuhl entsprechend wieder ausgeschieden.

Liposomales Vitamin B12 für Affen?

Diesen Ablaufprozess findet man im Übrigen auch bei einigen Tieren genau im gleichen Procedere. Einige Affenarten essen beispielsweise ihren eigenen Kot, um den Nährstoff zu sich zu nehmen. Das kommt hingegen für den Menschen nicht infrage. Um für den eigenen Körper nachweisbar festzustellen, wie es um den B 12 Haushalt bestellt ist, wird ein Urintest empfohlen. Der Urintest wird dann eine reelle Aussage über den eigenen Wert treffen. Affen bräuchten den Komplexstoff also nicht so sehr wie wir.

B 12 in liposomal Form vs. B 12 in herkömmlichen Lösungen

Die Einnahme in liposomal Form beinhaltet eine wesentlich höhere Wirksamkeit als herkömmliche Produkte, wie Tabletten, oder die der Pulverform. Denn der Aufbau der Teilchen kann direkt in der Zelle wirken, im Vergleich zu den alternativen Produkten. Die Einkapselungstechnologie macht es möglich. Die Stoffe werden in eine molekulare Form mittels innovativer Technologien erstellt. Die vereinnahmten Mittel haben auf den Menschen im Übrigen auch keinerlei negative Folgen.
Auch wenn der Konsument eine relativ hohe Menge der Substanzen zu sich nimmt, treten keinerlei schädlicher Nebenwirkungen auf den menschlichen Organismus auf. Nebeneffekte hierbei können lediglich positive Wirkungen auf die Hautelastizität oder ähnliche Faktoren haben. Dadurch, dass die verabreichten Stoffe zu beinahe 90,00 % in die dafür vorgesehenen Zellen im menschlichen Organismus transportiert werden, liegt hier eine hohe Wirksamkeit vor. Herkömmliche Produkte haben einen Verlust von fast 80,00 % zu verzeichnen. Hervorgerufen durch den Stoffwechselverlust. Denn der Großteil der Inhaltsstoffe wird unverarbeitet über die Verdauungsorgane bzw. die Nieren wieder im Rahmen des Transportweges ausgeschieden. Durch die direkte Aufnahme in die menschlichen Körperzellen können nachweislich schnellere Wirkstoffeinnahmen erzielt werden.

Die Aufnahme von B 12 in liposomal Form

Die verabreichten Inhaltsstoffe in liposomal Form sind gekennzeichnet durch die besonders hohe Wirksamkeit der Nährstoffe. Das Coenzym hierbei gelangt mit beinahe 90,00 % Wahrscheinlichkeit in die organischen Zellen, in die es auch transportiert werden soll. Die Außenhüllen der liposomal stofflichen Teilchen ähneln den Zellmembranen der menschlichen Zellen. Aufgrund dessen, können die Wirkstoffe, die sich im Inneren der kleinen Wirkstoffkapseln befinden in das Zellinnere gelangen. Die Inhaltsstoffe gehen deshalb auch nicht auf dem Transportweg in die Zelle mit einem hohen Anteil verloren. Bei herkömmlichen Produkten werden die größten Anteile jedoch über den Verdauungstrakt und die Nieren unverarbeitet ausgeschieden. Das passiert hier nicht.

Zusammenfassung

Vitamine, die der B 12 Gruppe angehören, haben einen signifikanten Einfluss auf den menschlichen Stoffwechsel im Allgemeinen so wie im Speziellen auf den Stoffwechsel der einzelnen Aminosäuren im Körper. Ein Defizit dieser Stoffe kann sich ganz unterschiedlich bemerkbar machen. Die häufigsten Auffälligkeiten sind eine gesteigerte Appetitlosigkeit, eingerissene Mundwinkel, eine spürbare Leistungsminimierung, das Auftreten von Depressionserkrankungen sowie im Wesentlichen eine Müdigkeit, die sich bis hin zu einer Apathie äußern kann. Oftmals wird ein Nährstoffmangel dieser Vitamingruppe als Bagatelle eingestuft. Das ist es hingegen nicht. Denn ein Defizit dieser wichtigen Inhaltsstoffe, kann wirkliche Negativbeeinträchtigungen auf den Menschen nach sich ziehen. Die Einnahme von dem fettlöslichen Vitamin kann in diesem Kontext schnell und unkompliziert Abhilfe verschaffen. Denn im Vergleich zu herkömmlichen Produkten, können die liposomal Produkte hier hoch wirksam und vor allem effizient sein. Parallel sind schädliche Nebenwirkungen in diesem Zusammenhang auch bei einer hochdosierten Einnahme nicht zu erwarten. Nebeneffekte können sich lediglich positiv auf die Haut und eine erhöhte Elastizität auswirken.
Liposomales Vitamin B12 – Cobalamine und ihre Wirkung
5 (99%) 20 votes

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?